Kasko:

Aluminium Doppelknickspant mit asymmetrischen Twin-Kielen (Bleibalast ca. 3.5t),

integrierter Bugspriet und Badeplattform.

Mittelcockpit mit Brückendeck und durchgehende Lenzrohre, separaten Eingängen für Achterkabine und Decksalon.

Feste Seereling, Fußreling, Handläufe und 9 Festmacher aus Rumpfmaterial fest verschweißt.

Der Rumpf ist aus einem Guss gefertigt, d.h. es wurde nur eine Materiallegierung verwendet. Alle wichtigen Teile sind Schiffbaulich integriert und aufgeschweißt um den Rumpf nicht mit Schrauben zu durchlöchern und Kontaktkorrosion zu vermeiden. Am Unterwasserschiff gibt es keine elektrisch leitende Verbindung zur Schraube und Welle. Elektrolytischer Korrosion ist daher unmöglich. Aufgrund der Konstruktion des Unterwasserschiffs (Form und Materialstärke) hohe Stabilität bei Grundberührung durch unbeabsichtigtes Auflauf oder Trockenfallen.

Material: Außenmaterial Seewasserbeständiges Aluminium Al4,5Mg

Materialstärken: Bodenplatte/Kielsohle -12mm, Unterwasserschiff – 6mm, Aufbau - 5mm,

Abmessungen: 12m x 3.5m x1.3m (LxBxT)

Ruder: Ruderschaft (Alu) und Ruderaufnahme überdimensioniert und extrem verstärkt. Ruderschaft 3fach gelagert (Delrin Kunststoff Lager)

Fenster:  12mm Umbra Plexiglas (aufgesetzt)

Luken: 1x ca. (50x50)cm, 2 x (30x30)cm

Stauräume: Großer Ankerkasten, 2 wasserdichte Backskisten, geschlossener Gasflaschenkasten für 2x11kg Gasflaschen.

 

Photo 3: Kasko Seitenansicht

 

Photo 4: Kasko Vorschiff

 

Photo 5: Kasko Achterschiff

 

 

Photo 6: Problemloses Trockenfallen im Watt und geringer Tiefgang

 

 

Steuerung:

Redundante Ruder Ansteuerung:

Mechanisch: Pinne

Hydraulisch: Radsteuerung (Stark dimensionierte Hydraulik von Kappis-Nautic http://www.kappis-nautic.de), kann leicht hydraulisch entkoppelt werden

 

Photo 7: Stark dimensionierte Hydrauliksteuerung mit Bypassventil

Photo 8: Spezielles Travellerlayout für Pinnensteuerung (Notpinne, Selbsteuerung), optimale Kraftübertragung vom Windpilot auf die Pinne mit nur zwei Umlenkblöcken möglich

 

Photo 9: Radsteuerstand, alle wichtigen Instrumente im Sichtfeld (GPS, Log, Lot, Kompass)

 

 

Selbssteuerung:

Windfahnensteuerung: Windpilot Pazific mit direkter Pinnenübertragung

Elektrischer Autopilot: Tillerpilot Navico TP 5000 mit direkter Pinnenübertragung