Stromversorgung:

2 getrennte 12V Stromnetze für Bordverbraucher und Motor (Anlasser), im Notfall beliebig verschaltbar. Die Energieversorgung wird über 3-fach redundante Stromquellen (12V Lichtmachine des Motors, Solar, 220V Benzingernerator) sichergestellt. Damit ist eine hohe Verfügbarkeit des Bordnetzes sichergestellt.

Stromspeicher: 1x110Ah Batterie für Bordnetz,  1x85Ah für Motor

3fach redundante Lademöglichkeiten:

  1. 2x75W Solar Panel BP auf Materialträger mit Laderegler
  2. Motorlichtmaschine mit Lade Trennrelais für beide Stromkreise
  3. 230V Stromgenerator oder Landstrom mit 2 Batterieladgeräten

 

 

Lenzsystem und Seeventile:

 

Photo 22: Zentrales Seeventil für maximale Sicherheit